Universum

U-Bahngeratter

von

Aus dem Bett, durch die Welt in den Waggon und keiner hier hat Bock drauf. Wir sind Bänker, Schüler, Junkies, Kontrolleure. Wir sind Killer,…

Unter dem Asphalt liegt … nichts

von

Ich weiß ja nicht, ob ihr mal geguckt habt. Aber ich habe nachgeschaut, unter dem Berliner Asphalt, unter dem ja so einiges liegen soll….

Auf hohem Ross durch den Arbeitsmarkt

von

Auslöser für diesen schriftlichen Erguss ist diesmal ein recht bodenständiger und temporärer Zwischenstand meiner eigenen unwichtigen Person im großen Universum, das sich Jobsuche nennt….

Vom Kampf gegen das Natürliche

von

Nichts ist ungleicher als die Beziehung zwischen Kindern und ihren Eltern. Wir sind von ihnen abhängig, sie bestimmen jahrelang, wann wir aufräumen müssen und…

Von Lügen, die jeder kennt

von

„Wirklich ein ganz Süßer“, sagte ich zu der Mutter mit dem hässlichsten Baby der Welt. Ich schaute noch einmal mitleidig in die Wiege und…

Der sichere Hafen? Von Gewalt in der Ehe

von

„In den Hafen der Ehe einlaufen“ ist eine bekannte Redensart und eine schön-träumerische Umschreibung für Heirat. Ein Hafen war und ist ein sicherer Ort…

Von dem Mut zur Verzweiflung

von

Wenn man Kinder fragt, was sie später mal werden wollen, bekommt man die abenteuerlichsten Antworten. Ein kleiner Junge erzählte mir freiheraus, dass er mal…

Wenn der Headhunter zweimal klingelt

von

Meine schulische Karriere hatte einige Tiefs, die vom Gymnasium zum fast Hauptschulabschluss führten, aber irgendwann habe ich die Kurve bekommen. Sagt man ja so….

Von dem Glück, 30 zu sein

von

Neulich hörte ich, wie eine Frau lautstark über ihren anstehenden 30. Geburtstag klagte. Lang und ausgiebig erklärte sie, dass sie noch längst nicht da…

Von der Great Brexit-Chance

von

Freunde der guten Teestunde, ihr dürft mir gratulieren. Ich bin verlobt! Ich kann es selbst noch kaum glauben, es kam ganz unerwartet, es passierte…

Wir, die Prediger. Die Prediger und wir.

von

Wir sind die besten Datedoktoren, Lebenscoaches und Schlussmacher. Zumindest solange wir nur Ratschläge erteilen müssen. Sobald wir selbst in der Situation stecken, sind all…

Endlich wieder Mensch sein

von

Ich sitze in der U-Bahn und frage mich, wie es wohl wäre Zeuge zu werden, dass sich hier und jetzt zwei einander noch fremde…

Wie nachhaltig ist nachhaltig?

von

Kein Soziales Medium, kein Yeezy-Boost, keine Karre und kein Kardashian, nichts und niemand hat in den vergangenen Jahren eine so steile globale Karriere hingelegt…

Thirtysomething

von

30 bis 40, ein Jahrzehnt, in dem sich noch einmal Wesentliches entscheiden wird. Mitten im Leben. Immer noch stellt sich Frauen die Frage: Kind…

Selbstliebe it is!

von

… und damit ist nicht das Gefühl der Genugtuung gemeint, wenn unser Umfeld im Anblick der neuen Nike-Sneakers in kollektive Verzückung gerät und niederkniet…

Foto im Rollstuhl – ja oder nein?

von

Was soll ich sagen, es ist mir ja auch peinlich, aber es war einer dieser verregneten Tage, an denen man die Einsamkeit besonders spürt….

Love is no concept … !

von

Wenn ich an das Liebesmodell unserer Eltern und Großeltern denke, erscheint mir dieses Konzept aus Ehe, Familienglück und Reihenhaus doch als relativ starr und…

Generation der Möglichkeiten

von

Ich wache morgens auf und greife sofort zu meinem Telefon, um sämtliche sozialen Netzwerke nach Neuigkeiten zu prüfen. Habe ich neue Likes bekommen? Wie…

Mein spiritueller Hamster

von

Ich lebe in einer Beziehung. Mit Leia. Leia hat schöne, rote Haare, ein paar Gramm zu viel auf den Rippen und immer kalte Füße….

Klaps auf den Po mit Romano!

von

Romano meldet sich mit seinem ersten Album „Jenseits von Köpenick“. Seit seiner legendären Metalkutten-Auskopplung Anfang dieses Jahres wird er als der Künstler 2015 schlechthin…

Ja, ich will. Und jetzt darf ich auch.

von

In den USA ist seit gestern in allen 50 Bundesstaaten gleichgeschlechtliche Ehe legal. Ein großer Schritt für die Menschheit genauso wie für die Menschlichkeit….

Abitur in der Tasche

von

Abitur in der Tasche, jetzt auf in die große Welt. Mindestens ein Jahr auf Reisen gehen. Südostasien, Südamerika, definitiv Neuseeland und wenn noch Zeit…

Die Tyrannei der Freiheit

von

Als Politikstudentin nenne ich den Alltag (seit wann ist dieses Wort so negativ konnotiert?) gerne „meine persönliche Feldforschung“. Aktueller Forschungsschwerpunkt: Die Unfreiheit der Freiheit….

Nicht ohne meinen Therapeuten

von

Kürzlich hat sich mein Freund Marcus, der nach einer dreijährigen Beziehung wieder Single ist, ganz verzweifelt bei mir beklagt, dass alle Frauen, mit denen…

Don’t know what to do with myself

von

Obwohl ich quasi seit einiger Zeit schon pseudo-wissenschaftlich auf der Suche nach der Bedingtheit gegenseitiger emotionaler menschlicher Anziehung bin und dabei auf so einige Abgründe…

Quark is Art

von

When in Switzerland, you have gots to do the arty stuff! How convenient that we tracked down beautiful art curator Elisa. She is 30 years…

Luzern | Bock auf Käse

von

Wie jetzt wirklich jeder Leser dieser Seite mitbekommen haben sollte – hauptsächlich, weil wir es euch ja penetrant reingerieben haben – waren wir in…

Photobooth-Hunde für den Weltfrieden

von

Freitagabend, Sonne und bitte schnell noch was fürs Herz! Eine Tierrettungsstation mit angebundener Unterkunft – zu Neudeutsch: Tierheim – hat sich etwas unfassbar Verkuscheltes einfallen…

Poetry Slam? Voll heiß!

von

Vor über einem Jahr hat uns ein Single erklärt, was Poetry Slam ist und warum er das so geil findet. Alt wie wir sind, haben…

I am almost deaf. Whatever.

von

For the annual International Ear Care Day 2015 we hooked up with lovely Gianluca from Berlin to find out more about hearing loss and…

Leben ohne Instagram-Filter

von

Die Berliner U-Bahnen sind von Menschen bevölkert, die mit konzentriertem Blick auf ihr Handy starren, als würde ihnen dort die Weltformel entgegen leuchten. Wenn…

Pool – von Nackenpop & Nusstraum

von

Pool aus Hamburg: Drei Jungs, hipsterig ohne es sein zu wollen, zugleich derbe und wahnsinnig authentisch. In eine Schublade lassen sie sich weder musikalisch…

Flüchtlinge Willkommen

von

In Anbetracht der problematischen Berliner Flüchtlingspolitik und der steigenden Anzahl überfüllter Massenunterkünfte stellten sich die Gründer von Flüchtlinge Willkommen die Frage, wieso geflüchtete Menschen…

Das Märchen vom Ego

von

Chris aus Castrop-Rauxel und Betti aus Hintertupfing zogen nach dem Studium nach Berlin. Schon immer hatten sie sich auserwählt und erleuchtet gefühlt. Betti wollte…

Komet Bernhard: Der mit dem Universum tanzt

von

So unüberschaubar Berlin oft anmutet, gibt es doch Gesichter, die einem immer wieder begegnen. „Komet“, der auch gerne als „Techno-“ oder „Seifenblasen-Opa“ bezeichnet wird,…

Mit Magie ins neue Jahr

von

Der Sekt ist überall im Angebot, die Chips sind reduziert und das Raclette- (wahlweise auch Fondue-)Gerät wird gerade entstaubt. Die Schweißperlen stehen den Gastgebern…

Food Porn? Guck ich nicht.

von

Surrend öffnet sich die Tür zum Edeka. Mein Blick ist auf das Handydisplay gesenkt – wie kleine, warme Tiere springen mich Fotos von selbstgemachtem Risotto und…

Es weihnachtet und Du bist einsam

von

Weihnachten macht Dir dieses Jahr echt zu schaffen. Auf jeder Weihnachtsfeier sitzen an den Nachbartischen mindestens drei knutschende Pärchen. Sie verschlingen sich schon im Restaurant…

Depressionen find ich scharf!

von

Man fragt sich, was mit den Leuten los ist. Eh schon, wenn man Menschen im Theater mit Northface-Jacken sieht. Aber es ist ja alles…

Happy Mauerfall

von

Liebe Freunde der Wiedervereinigung, liebe Feinde des ideologiebesessenen Regimes, hier seid ihr richtig! Heute servieren wir euch passend zu den allseits bekannten Feierlichkeiten einen brandheißen…

Applaus für die Selbstliebe

von

Ich wage zu behaupten, dass wir alle ganz klare Vorstellungen davon haben, was wir von der Liebe erwarten. Wir suchen alle einen geistig befriedigenden…

Die endzwanziger Krise

von

Es heißt, alle 7 Jahre befindet sich der Mensch in einer Wandlungsphase. Mit 6 oder 7 kommen wir in die Schule. Mit 14 sind…

Wanna Play? | Ein Kommentar

von

Die Performance „Wanna Play?“, die am Sonntag den 05. Oktober endete, begann am 01. Oktober und war eigentlich auf 15 Tage ausgelegt. Mit Handzetteln, die…

Der Wert meiner Arbeit

von

Als Berufsanfänger ist es schwer den Wert der eigenen Arbeit zu beziffern. Jetzt gibt es mit dem Mindestlohn in Aussicht zumindest einen groben Richtwert…

Therapiesitzung Nummer 1

von

Ich war heute bei meiner ersten Psychotherapiestunde. Man gönnt sich ja sonst nichts und Deutschland ist ein versicherungspflichtiges Land. Jedenfalls dachte ich mir, kann…

Körperkult

von

Meine Oma sagt, wir sind doch alle verrückt. Sie hat das Gefühl, niemand hat mehr Spaß am Essen und früher wäre das alles kein…

Pleite in Berlin

von

Berlin zehrt so rein ideologisch noch von den 90ern, der Zeit, in der ohne Geld und mit viel Aufwand irgendwie alles möglich war. Club…

Willst du mich liken?

von

Früher, auf dem Gymnasium, habe ich mir oft vorgestellt, wie das wohl wäre. Dass ich in der großen Pause mitten auf dem Schulhof stehe,…

Dancing With Myself

von

So, I live in Berlin. So, I love techno. So, I had no friends to go out with. But I can assure you, that…

Anekdote vom Sein

von

Erwachsen sein – unabhängig sein – cool sein – frei sein – man selbst sein – gesund sein – immer up to date sein…

Berlin, alles anders?

von

Ich bin ein Deutschlandtummler, kein Weltenbummler. Aber innerhalb der Ländergrenzen bin ich viel unterwegs. Von West nach Süd und zurück nach West. Von West…

Personen-Nahverkehr

von

Wie schon oft stehe ich mit den Zehenspitzen am äußeren Rand des Bahnsteigs. Dort, wo man nicht stehen darf, und warte auf sie. Mit…

Immer der Nase nach

von

Pheromone. Das fällt für mich in eine Kategorie mit Diätpillen und penisverlängernden Maßnahmen: Humbug, der mehr Sex bringen soll und einem deshalb für teures…