Berlin Festival | Jetzt bewerben!

Festivals, bei denen man James Blake anhimmeln kann, aber nicht zelten muss, sind genau unser Ding. Letztes Jahr haben wir bezaubernde Damen und Herren beim Melt! Festival und beim Berlin Festival porträtiert. Live, vor Ort, in Farbe, ohne Ton, dafür mit Sonne und Glitzer. Selbstverständlich sind wir auch dieses Jahr wieder mit dabei. Wir schicken unsere zwei Schnecken Jenny und Nadine (siehe hier unten) mit Notizblock und Kamera in den Arena Park, um dort für euch und nach euch Ausschau zu halten.

004-imgegenteil_BerlinFestival

Ihr wollt auch die Chance nutzen, die Berliner Warteliste zu überspringen und direkt am 29., 30. oder 31. Mai porträtiert zu werden? Aber bitte gerne doch. Hackt einfach eure Daten in dieses edle Formular ein, hängt uns ein kleines Bildchen an und los geht’s. Wir freuen uns auf eure Post und verbleiben mit den herzlichsten Grüßen.

Ja, ja, ja! Hier, ich!

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Telefonnummer (Pflichtfeld)

Dein Facebook-Profil (Pflichtfeld)

Deine Stadt (Pflichtfeld)

Deine Nachricht

Bitte häng uns noch ein sexy Foto an. (Pflichtfeld - JPG oder PNG bis zu 1MB)

Zum Schluss gib folgende Buchstaben ein, damit wir wissen, dass du existierst: captcha

Alle Infos zum Berlin Festival 2015 könnt ihr übrigens hier abstauben.

Lineup_BerlinFestival

Fotoscredits: Stephan Flad

ANNI ist Gründerin von im gegenteil und seit vielen Jahren verheiratet. Mit einem echten Mann! Wahnsinn! Mittlerweile hat sie sogar ein Kind. Willkommen im Spießerleben <3. Anni ist Texterin, Konzepterin, hat ein Händchen für Sales und kann ALLES organisieren. Die Frau liebt Nachhaltigkeit, verkuppelt für ihr Leben gerne Menschen und legt manchmal noch als Fleshdance DJs im Club auf. Aber nie länger als bis 1:30h! Wegen Schlafen! Im Büro sorgt Annibunny für Atmung, Spirituelles, sehr gute und sehr sehr schlechte Gags. Stay funny. Stay hydrated. Stay Frischluft.
JULE ist Gründerin von im gegenteil und Head of Love. Sie schreibt (hauptsächlich zu therapeutischen Zwecken über ihr eigenes Leben), fotografiert Menschen (weil die alle so schön sind) und hat sogar mal ein Buch verfasst. Mit richtigen Seiten! Bei im gegenteil kümmert sie sich hauptsächlich um Kreatives, Redaktionelles und Steuererklärungen, also alles, was hinter dem Rechner stattfindet. In ihrer Freizeit schläft sie gerne, sortiert Dinge nach Farben und/oder trägt Zebraprint. Vor Dates muss sie der Aufregung wegen immer Schnaps trinken. Wer kann, der kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.