Jens | 33 | Erfurt

„Ich mag ehrliche Menschen.“

Es ist noch früh an einem Sonntag in Leipzig und die Kaffeemaschine in der Dankbar, eine umgebaute historische Fleischerei, zischt vergnügt. An einem der hinteren Tische hat Jens bei einem Kaffee schon bereits Platz genommen und wartet auf uns. Nur für dieses Treffen ist er spontan aus der Erfurter Altstadt angereist. Wie wir ziemlich schnell erfahren, kennt Jens Leipzig allerdings wie seine eigene Westentasche, denn er ist hier geboren. Sozusagen ein Heimspiel für ihn!

Spontanität und Neugier zählen zu den Eigenschaften, die wir zuerst an Jens entdecken. Er probiert gern Neues aus und zeigt sich dabei auch völlig unerschrocken. Während mir mein Frühstück vor die Nase gestellt wird, plaudert er fröhlich drauf los. In den letzten Jahren hat Jens schon einige Dates hinter sich gebracht und dabei auch einige unangenehme Erfahrungen gesammelt.

„Was kostet es, mal einen Menschen kennenzulernen und nicht nur auf das Foto zu starren?“, fragt er in die Runde. „Neue Impulse durch ein Gespräch zu bekommen ist doch viel interessanter!“, sagt er und spielt auf den beliebten Fingerwisch einiger Dating-Apps an. Ja, wir nicken. Eine wirklich ehrenhafte Einstellung, die vermutlich viel zu selten im Dating gelebt wird.

Nach dem Wehrdienst hat ihn sein Job als Soldat bei der Bundeswehr durch ganz Deutschland geschickt. Bis er schließlich in Erfurt ankommen und sich auch eine eigene Wohnung suchen konnte. „Ich war schon froh, dass ich nicht aufs Dorf ziehen musste. Das wäre wirklich nichts für mich“, lacht er.

Umgezogen ist Jens schon mindestens elf Mal in seinem Leben. Durch die Trennung der Eltern zog die Familie mit den zwei Söhnen oft um und als großer Bruder lernte Jens schnell erwachsen zu werden. Nach Leipzig zieht es ihn perspektivisch schon wieder zurück, sobald er in diesem Jahr seine Ausbildung zum Finanzwirt absolviert hat. Lucky you! Endlich jemand, der sich mit Steuererklärungen auskennt!

Die Sicherheit und Sorgenfreiheit, die ihm der neue Job irgendwann bieten kann, ist genau das, wonach Jens sich sehnt. „Mir wäre sonst die Zukunft zu ungewiss“, erzählt er und wir wissen, was er meint. Endlich kann er das machen, was er immer wollte.

Nur der passende Deckel fehlt ihm noch. Jens hat schon auf vielen Wegen versucht, sein Herzblatt zu finden, aber so richtig geklappt hat es noch nicht. Wie wir Jens nach dem zweiten Kaffee so einschätzen, sollte sein Deckel schon längerfristig passen, seinen Humor verstehen, leichtfüßig durch sein Leben tänzeln, auch Lust auf gemeinsame Reisen haben. Und sich von einem Fallschirmflug nicht einschüchtern lassen.

Das glaubst du nicht? Vertrau uns! Hinter dem ausgeglichenen Lächeln und der ruhigen Art steckt ein echter, offenherziger Abenteurer. Jens liebt es, neue Dinge auszuprobieren und, metaphorisch gesprochen, Achterbahn zu fahren. Deswegen sollte die Lady seines Herzens genauso offen, abenteuerlustig und unerschrocken sein und sich gern mitreißen lassen. Natürlich klappen solche Ausflüge im Alltag nicht immer, aber Jens versucht sich immer neue Highlights zu setzen und lädt gern bei einem schönen Date auf den Abend ein. Einen guten Serien- oder Filmabend mit Erdnussflips weiß er ebenfalls sehr zu schätzen.

Kleine Macken hat der sympathische Leipziger natürlich auch. Kennst du das, wenn du permanent allen ihr Zeug hinterher räumst und dich erst dann entspannen kannst, wenn alle Arbeit vom Schreibtisch ist? Ja, Jens kennt das ziemlich gut. Und dich nervt es nicht, wenn jemand beim Zähneputzen durch die Wohnung läuft oder neugierige Nachfragen stellt? Star Trek sagt dir was? Du magst Marzipan, schätzt dich als einen herzlichen und direkten Menschen ein, der offen für Neues ist und bestellst beim Italiener gern Spaghetti Bolognese?

Wenn du auch keinen Bock auf Tinder hast, dann solltest du Jens kennenlernen und einfach mal schauen, was sich zwischen euch entwickelt. Vielleicht müsst ihr euch nicht gleich zum ersten Date für einen Fallschirmsprung verabreden, ein Drink oder ein schönes Essen tut es sicher auch!

Kontakt

Bist du gerade auch so verliebt wie wir? Dann schreib Jens ein paar Zeilen:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht

Bitte gib folgende Buchstaben ein, damit wir wissen, dass du existierst: captcha

Noch ein schönes, optionales Foto anhängen? (JPG oder PNG bis zu 1MB)

Das Kontaktformular geht selbstverständlich direkt in das Postfach des/der Auserwählten. Sollte das Formular nicht zu deiner Zufriedenheit performen, wende dich einfach direkt an kontakt(at)imgegenteil(punkt)de und verrate uns nur kurz, wem du schreiben willst. Wir senden dir umgehend die E-Mail-Adresse des Singles deiner Wahl.

ANNE is the girl with the golden touch. Immer und überall in Leipzig unterwegs. Leipzigliebhaberin. Geschichtenerzählerin. Auf ihrem Blog „annabelle sagt“ erzählt sie von Künstlern, Designern, kreativen Köpfen, den coolsten Cafés und schönsten Orten. Ganz nach dem Motto: Einfach die Augen offen halten und die kleinen Dinge entdecken. Gegen ein Zitroneneis verrät sie auch gern ihre Geheimtipps.
ROBERT ist der Mann mit dem Hut und der Kamera in der Hand. Auf seinem Blog schreibt er über Orte, Menschen und Sachen, die ihm passieren – und eigentlich passiert immer was. Always on the run. Das sind die Dinge, die ihn glücklich machen. Zu seinen liebsten Städten gehören Lissabon, London, Montreal und an allererster Stelle New York. Wenn er nicht gerade unterwegs ist, radelt er mit seinem Projekt „We Ride Leipzig“ durch die Stadt.