Einmal Emotionssex bitte: Warum ich keine Lust mehr auf unbedeutende One-Night-Stands habe

Es ist ein ewiges Hin und Her. Du bist Single und tobst dich aus, das ist gut und einfach. Deine Wege sind gepflastert von schlechten bis großartigen One- oder More-Night-Stands, halbgaren bis heißen Affären und immer wieder neuem Adrenalineinschuss und Nervenkitzel.

Es gibt sie in allen Farben und Formen, diese Menschen, die du in den Clubs der Stadt aufgabelst. Die Unverbindlichen, von denen du manchmal nicht mal den Namen kennst. Die schnellen Nummern, die du nach einer Woche schon wieder vergessen und von dir abgewaschen hast.

Es gibt sie in allen Farben und Formen, diese Menschen, die du in den Clubs der Stadt aufgabelst. Die Unverbindlichen, von denen du manchmal nicht mal den Namen kennst. Die schnellen Nummern, die du nach einer Woche schon wieder vergessen und von dir abgewaschen hast.

Irgendwann überkommt es dich dann doch und du deaktivierst deinen Tinder Platin 3000 Account und stellst die Stühle in der Abschleppbar deines Schoßes fürs Erste hoch.

Schlabberhosensex

Denn da ist es wieder, dieses Gefühl, wieder fühlen zu können. Sich fallen zu lassen, ungeschminkt zu sein, die Schlabberhose überzustreifen mit dem Wissen, auch darin der absolute Wahnsinn für den neuen Herzmenschen zu sein.

Der große Bonus dabei: Du bekommst Emotionssex. Egal wie geil und versaut der Singlesex manchmal ist, bleiben am Ende doch oft nur benutzte Kondome in Mülleimern und auf Papier gekritzelte Telefonnummern zurück. Manchmal auch ein bisschen Schmuserei.

Egal wie geil und versaut der Singlesex manchmal ist, bleiben am Ende doch oft nur benutzte Kondome in Mülleimern und auf Papier gekritzelte Telefonnummern zurück.

Aber Sex mit Liebe ist – und das weiß ich aus sicherer Quelle – nun mal der Weihnachtsmorgen unter den Beischlaferlebnissen. Dieses “In den anderen reinkriechen”-Wollen, ihn ein- und wieder ausatmen. Sich in die Augen schauen und mehr darin sehen als nur pure Geilheit, hat wirklich einiges für sich. Und während ich dieses Loblied auf den Beziehungsbums singe, ist er auch schon wieder weg.

Sich in die Augen schauen und mehr darin sehen als nur pure Geilheit, hat wirklich einiges für sich.

Manchmal passt der Schuh und manchmal ist es eben doch besser, den Kassenzettel aufgehoben zu haben. Storno Kasse 3 und unüberbrückbare Differenzen. Schade um den tollen Emotionsverkehr, aber was bringen dir die schönsten Schuhe, wenn du dir darin doch nur die Füße blutig läufst. Also stürzt du dich über kurz oder lang wieder ins Tinder-Getümmel, so ganz ohne geht dann auch nicht.

Sonst war es immer Fuck the Pain away, wie früher. Schnell, dreckig und ohne Herz drin. Aber was ist, wenn der Emotionssex so gut war, dass noch nicht mal das beste Singlepenis als Methadon dafür noch wirksam ist?

Aber was ist, wenn der Emotionssex so gut war, dass noch nicht mal das beste Singlepenis als Methadon dafür noch wirksam ist?

Dann heißt es, nicht zu viel nachdenken und aufs Bauchgefühl hören. Manchmal ist Konfrontationstherapie gut und manchmal sind Enthaltsamkeit und Masturbation besser. Der Rest kommt irgendwann von selbst.

Headerfoto: SHVETS production via Pexels. (Kategorie-Button hinzugefügt, Bild gecroppt.) Danke dafür!

Vic Voltage ist freie Autorin, Podcasterin (Kopf & Herzlos) und zugezogen feminin. Trotz ihrer Erfahrungen auf den Singlemärkten Berlins ist sie immer noch Abteilungsleiterin der Liebe und scheut sich nicht davor, davon zu berichten.

1 Comment

  • Das spricht meine Gedanken gerade sehr gut aus. Manches lässt sich eben nicht erzwingen sondern fordert Geduld und Vertrauen, dass alles so kommt wie es kommen soll.
    Danke für den tollen Text!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.