Trina | 28 | Mannheim

imgegenteil_Header_Trina_Sucht

„Mit meinen Kunden philofrisiere ich gerne!“

Trina hat in ihrer Kindheit schon alle Stadtteile Mannheims bewohnt, so im Drei-Jahres-Rhythmus etwa. Sie ist eine echte Ur- Mannheimerin und quasi Prinzessin, zumindest wenn man von ihrem ersten Nachnahmen ausgeht. Der bedeutet übersetzt einfach mal Prinzessin. Ist so. Seine Herkunft stammt aus dem nordindischen Sikhismus und dient dazu, gegen Hierarchien und das Kastensystem anzukämpfen, indem jede Sikh-stämmige Frau denselben Nachnahmen trägt. Die Männer hingegen heißen „Singh“ was soviel bedeutet wie Löwe und mindestens genauso gut zu Trina passen würde. Sie beruft sich auch gerne auf ihr raubtieriges Sternzeichen, wenn’s mal etwas wilder zugeht. Ihr Rudel hat sie immer schön um sich geschart, denn viel Zeit mit ihren Freunden zu verbringen hat höchste Priorität! Gleich danach kommt ihr Traumjob Stylistin, den sie seit Jahren ausübt und weswegen die halbe Stadt Schlange steht, um sich von ihr verschönern zu lassen. Ihre Kreativität und ihr Talent gingen in Mannheim um wie ein Buschfeuer. Wird auch bald mal Zeit, den eigenen Laden im Jungbusch zu eröffnen – mitten im Herzen ihres Reviers, wo sie sowieso die meiste Zeit verbringt. Entweder in der Kombüse beim veganen schmausen, nachts an der Aral, um noch ‘ne katermildernde fettige heiße Käsebrezel bei ihrer Lieblingbäckerin Uta abzugreifen, oder beim besten Wirt der Stadt im Rhodos den letzten Absacker zu schlucken. Dabei gibt sie den Reste-Gästen des Wochenendes gerne mal eine Kostprobe ihrer herrlichen Soulstimme, und tanzt dabei tatsächlich auf den Tischen, als wäre sie nicht eh schon so groß wie jemand mit einer rollenden Bühne unter sich. Was allerdings nicht nur an ihrer Körpergröße liegt, die sie gerne auf kriegerische Vorfahren schiebt, sondern an ihrer außerordentlich strahlenden Präsenz, wenn sie einen Raum betritt. Im spirituellen Sinne so was wie eine goldene Aura. Ein ruhiger anonymer Sonntagsspaziergang in der Stadt ist mit Trina quasi unmöglich, da sie jeden kennt, der vorbeiläuft, schwer zu übersehen ist und meistens nicht um Smalltalk herumkommt. Daher fährt sie auch gerne mal in schöne abgelegene pfälzische Wanderorte. Zum Beispiel nach Weisenheim am Berg ins Café Solo. Jedoch eher, um guten Wein zu verköstigen, als sich zu bewegen. In nächster Zeit ist dann erst mal eine längere Reise ans andere Ende der Welt geplant, um den Brunnen der Inspiration zum Sprudeln zu bringen und sich ihrer Leidenschaft, der Portrait-Fotografie, zu widmen. Um dafür das nötige Kleingeld zu sammeln, jobbt sie nebenbei in ihrer eigenen Lieblings-Hotelbar Speicher 7. Wenn ihr Männlein und Weiblein da draußen also die schillerndste und vielseitigste Prinzessin der Quadrate noch abpassen wollt, bevor sie schon wieder verschwunden ist, solltet ihr euch beeilen und Trina einen Handkuss per Mail zukommen lassen.

imgegenteil_Trina001imgegenteil_Trina003imgegenteil_Trina005imgegenteil_Trina009imgegenteil_Trina010imgegenteil_Trina039imgegenteil_Trina008

imgegenteil_Kinderfoto_Trina

imgegenteil_Trina012imgegenteil_Trina016imgegenteil_Trina018imgegenteil_Trina020imgegenteil_Trina015imgegenteil_Trina021imgegenteil_Trina024imgegenteil_Trina023imgegenteil_Trina025imgegenteil_Trina028imgegenteil_Trina037imgegenteil_Trina035imgegenteil_Trina029imgegenteil_Trina036imgegenteil_Trina034imgegenteil_Trina033imgegenteil_Trina038

Kontakt

Bist du gerade auch so verliebt wie wir? Dann schreib Trina doch ein paar Zeilen:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht

Bitte gib folgende Buchstaben ein, damit wir wissen, dass du existierst: captcha

Noch ein schönes, optionales Foto anhängen? (JPG oder PNG bis zu 2MB)

Das Kontaktformular geht selbstverständlich direkt in das Postfach des/der Auserwählten. Sollte das Formular nicht zu deiner Zufriedenheit performen, wende dich einfach direkt an kontakt(at)imgegenteil(punkt)de und verrate uns nur kurz, wem du schreiben willst. Wir senden dir umgehend die E-Mail-Adresse des Singles deiner Wahl.