Alex | 25 | Wedding

„Kunst find ich spitze, ich kann`s nur nicht!“

Alex war früher ein ganz schöner Rowdy. Mit sieben Jahren baute er seinen ersten Autounfall. Er hat seinen Eltern den Schlüssel gemopst, schaffte es, die Karre ins Rollen zu bringen und ist dem Nachbarn voll in die Hecke gebrettert. Hut ab. Davon träumt doch heimlich jedes Kind. Alex ist in Bonn aufgewachsen und hat es mit der Schulpflicht und diversen anderen Verpflichtungen nicht ganz so ernst genommen. Mit 15 wollte er das ändern und ging mit einem Freund auf die Odenwaldschule. Das Internat hat Alex  geholfen, sich selbst zu ordnen. Nach zwei Jahren ist er zurück nach Bonn und hat sein Abi gemacht. Er begann sein BWL Studium und ging im Auslandssemester nach New York. Finanziert hat er den Spaß über seiner erste eigene Firma im Bereich IT-App-Entwicklung und die Mama-Papa-Bank. An der Pace-University hatte er die beste Zeit seines Lebens: Studieren und Feiern im Akkord. Darauf ein Prosit. Mittlerweile lebt er zur Untermiete im Wedding. Mit zwei alten Schulfreunden hat er rethink finance gegründet. Die Firma arbeitet an der Aufklärung über nachhaltige Banken und vermittelt Konten eben dieser an alle Menschen, die Bock auf etwas mehr Ethik und Transparenz im Finanzmarkt haben. In seiner Freizeit kocht Alex wahnsinnig gern. Am liebsten für große Runden. Dann gibt’s Chili con Carne oder liebevoll geformte Burger. Aber nur mit gutem Fleisch, das ist Alex wichtig. Er guckt und spielt öfter Fußball und hört gerne Klassik, Jazz, Elektro und Ami-HopHop. Er abonniert die Zeit und könnte ohne die Tagesschau-App nicht leben. Er ist wahnsinnig hilfsbereit und ein richtiger Familienmensch. Einmal im Jahr reist er nach Ravello, einem nahezu pervers schönen Bergdorf an der italienischen Amalfiküste. Rauchen mag Alex übrigens nicht so gerne. Als Ex-Raucher ist er da ziemlich militant. Wer nach Qualm stinkt, hat bei ihm keine Chance. Na dann: Kippe aus und ran an den Speck!

Kinderfoto_Alex

imgegenteil_Alex014imgegenteil_Alex019imgegenteil_Alex017imgegenteil_Alex020imgegenteil_Alex016imgegenteil_Alex006imgegenteil_Alex003imgegenteil_Alex004imgegenteil_Alex007imgegenteil_Alex009imgegenteil_Alex010imgegenteil_Alex008imgegenteil_Alex012imgegenteil_Alex013

Kontakt

Sorry, Alex ist inzwischen vergeben, du kannst ihm leider nicht mehr schreiben.

Aber keine Sorge. Mehr Jungs aus Berlin gibt es hier.

ANNI ist seit vielen Jahren verheiratet. Mit einem echten Mann! Sie ist Texterin, Marketing-Mäuschen und Organisations-Fee. Annibunny hängt außerdem gerne bei ihren Eltern ab, schreibt Artikel für die Jolie, geht in der LPG shoppen oder als Fleshdance DJs im Club auflegen. Aber nie länger als bis 1:30h! Anni kann ziemlich fix Aufgaben erledigen, am Telefon überzeugen und Dinge umtauschen. Bei im gegenteil führt und tippt sie die Interviews, im Office hingegen sorgt sie für Aufläufe, Spirituelles und Atmung.
JULE ist Gründerin von im gegenteil, Head of Love und (wieder) Single. Jule schreibt und fotografiert und hat auch mal ein Buch geschrieben. Mit richtigen Seiten! Bei im gegenteil kümmert sie sich hauptsächlich um Optik, Redaktionelles und Steuererklärungen. In ihrer Freizeit isst sie Schokolade, sortiert Dinge nach Farben und trägt gern Zebraprint. Wer kann, der kann.