Simay | 25 | Essen

„Das Rollen von Skateboards über den Asphalt beruhigt mich voll.“

Simay ist echt bezaubernd, mit so richtig viel Power und Lebenslust. Ihre Wohnung hat sie mit Kaffee gestrichen und beim Geburtstagsgeschenk wählt sie zwischen Xbox und Fahrrad ganz klar die Konsole. So viel schon mal vorab. Sie kommt eigentlich aus Mönchengladbach und eigentlich hat sie da auch Fiseurin gelernt. Vor ein paar Jahren ist sie aber nach Essen gezogen. Hauptsache Ruhrpott! Da hat sie dann noch mal ne Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht – bei Deichmann. Schuhe verkauft die Gute aber nicht, sondern kümmert sich um das Kassenmanagement. Klingt vielleicht ein bisschen nerdig – ihr Büro ist auch tatsächlich im Keller – macht aber richtig Bock, findet sie! On Tour war Simay in Mönchengladbach gerne mit ihrer Skaterclique – vielleicht auch, weil sie das Geräusch der Skaterrollen so unglaublich beruhigt. Das soll wohl entspannender sein als Meeresrauschen. Hach, Stadtkind! Selber kann sie aber nicht fahren, weil sie sich nie getraut hat. Bevor sie abdankt, will sie aber wenigsten nen Ollie können. Das muss doch drin sein! Die Decks hängen schon mal in ihrem Wohnzimmer. Vorbereitet ist also alles. Und wo sind eigentlich die Skater-Hotspots in Essen? Aber nur beim Sport zugucken, das ist nicht ihre Art. Schon mit 10 Jahren hat sie angefangen Volleyball zu spielen. Gut, das ging auch nur 4 Jahre, weil dann alle rumgezickt haben und Simay es hasst, wegen anderen zu verlieren. Sie hat sich voll ins Zeug gelegt, sich auf den Boden geschmissen und die Mädels im Team haben immer nur gequatscht – da hätte ne große Karriere auf sie gewartet. Aktuell hat sie grad ein paar Monate Freeletics hinter sich. 4 Uhr morgens aufstehen, jeden Tag Fitnessstudio, mit dem eigenen Gewicht arbeiten und Proteindrinks schlürfen! Simay ist echt ne taffe Maus, eine mit richtig vielen bunten Tattoos. Eines davon hat sie an der Lippe und bei den anderen denkt sie an Urlaub und an „Jungs, schenkt mir Hibiskus, keine Rosen!“ Geduld ist übrigens nicht so ihre Stärke. Das schlechte Karma hat sie wohl von ihrem Papa geerbt. Dass sie immer an der falschen Kasse stehen wird – mit der Einstellung geht sie mittlerweile schon einkaufen. Ach und so richtig ernsthaft erwachsen werden will sie eigentlich auch nicht. Zumindest wird sie sich nie Oma-Schuhe kaufen. Nie! Burger ohne Soße und Salat ist Brot mit Fleisch, nur dass das mal klargestellt ist. 5-10-Sekunden-Pausen bei Gesprächen findet sie ganz furchtbar und auch diese Handyfilmer, die bei Konzerten jede Minute aufnehmen müssen. Das versteht sie nicht wirklich. Man muss doch auch mal so was wahrnehmen können! Übrigens hat sie noch einen Milchzahn. Findet sie große klasse. Im Sommer besucht sie gerne ihre Großeltern in der Türkei, um mal wieder Sonne zu tanken. Die Sprache hat sie allerdings verlernt, weil sie im Kindergarten kein Türkisch sprechen durfte. Irgendwie echt schade. Im Moment chillt sie grad richtig gern mit ihrem kleinen Kater Sam einfach auf dem Sofa rum. So ein bisschen Katzenfrau sein ist halt auch super. Ob ihre zwei Ratten das auch super finden, das weiß sie noch nicht so genau. Mit Simay gibt’s richtig Spaß und gute Laune! So viel sei versprochen! Wegen der großen Kulleraugen, für die sie als Kind noch gehänselt wurde, muss man ihr jetzt echt jeden Wunsch erfüllen. Und wird dafür mit dem hinreißendsten Lachen des Potts belohnt. Was gibt’s da noch zu zögern Männer? Hibiskus und Billigwein von Aldi (in der Not auch der bessere) in die Hand und los!

imgegenteil_Kinderfoto_Simay

imgegenteil_Simay001imgegenteil_Simay018imgegenteil_Simay017imgegenteil_Simay007imgegenteil_Simay016imgegenteil_Simay004imgegenteil_Simay015imgegenteil_Simay014imgegenteil_Simay011imgegenteil_Simay013imgegenteil_Simay010imgegenteil_Simay009imgegenteil_Simay003imgegenteil_Simay012imgegenteil_Simay008imgegenteil_Simay002imgegenteil_Simay006imgegenteil_Simay005imgegenteil_Simay019imgegenteil_Simay020imgegenteil_Simay026imgegenteil_Simay021imgegenteil_Simay022imgegenteil_Simay023imgegenteil_Simay025

Kontakt

Sorry, Simay hat jemanden kennengelernt. Du kannst ihr leider nicht mehr schreiben.

Aber keine Sorge. Alle Porträts aus dem Ruhrpott gibt es hier.