Markus | 30 | Heidelberg

„Ich komm ein bisschen von der alten Schule.“

Erinnert ihr euch an die guten alten Zeiten, als man noch Topfschnitt trug und die Kelly Family hörte? Ja? Dann ist Markus euer Mann, denn der war sogar mal auf einem Konzert – natürlich nur, um dort Geld mit Pfandbechern zu machen und nicht wegen der Musik, ist ja wohl klar, oder? Aber Moment, wir drehen die Uhr noch ein paar Jährchen zurück: Aufgewachsen ist Markus in Oftersheim, ein 12.000-Seelen-Dorf zwischen Mannheim und Heidelberg. Einige verblasste Bilder lassen ihn von Familienreisen nach Sardinien, Camping in Korsika und Kindertagen auf dem Bauernhof schwärmen. Bei einem ausgedehnten Kaffeeklatsch im Kleinen Café erzählt er uns von frisierten Mopeds, Autorennen, anschließenden Polizeikontrollen (Ups!) und dem Endgegner seiner Jugend, der da hieß: Mittlere Reife. Nächster Halt: Ausbildung zum Hotelfachmann. So weit, so gut, nach dreijähriger Lehre wurde Oftersheim dann doch zu klein und es zog ihn für ein Jahr hinaus in die italienische Schweiz. Die Liebe zu kulinarischen Genüssen der italienischen Extraklasse blieb und es folgten fünf Jahre in Pizzeria und Eiscafé, bis er endgültig die Nase voll von der Gastro hatte. Also erst mal ab als Schweißer auf Montage, dann schnurstracks zur Bundeswehr und nun besteht die Hoffnung auf eine baldige Anstellung beim Zoll. Wow, was für ein Trip – hallo Gegenwart!

001-imgegenteil_Markus002-imgegenteil_Markus003-imgegenteil_Markus004-imgegenteil_Markus

Zwischendrin war Markus übrigens auch mal leidenschaftlicher Motorradfahrer, hat sich zwei Tattoos stechen lassen, seinen LKW-Führerschein gemacht, zwei Schlangen als Haustiere besessen und ist mal im Boratkostüm mit dem Fallschirm auf die Erde gesegelt (trotz Höhenangst – Chapeau!). Aber vor allem die Schlangen sind Relikte alter Zeiten. Denn heute hätte Markus viel lieber einen Labrador, denn der ist ja bekanntlich auch ein „ziemlicher geiler Familienhund“. Kinder will er nämlich auf jeden Fall irgendwann haben. So 2. Oder 3. Oder 5. Dazu ein Haus mit Garten und nem fetten Kamin. Obendrauf noch ein Hafen in der Nähe, damit der schon fast erworbene Motorbootsführerschein nicht einrostet, und dem perfekten Leben würde nichts mehr im Weg stehen. Mit so einem Boot lässt es sich auch super in den Urlaub fahren. Aber eine Woche mit Buch am Strand liegen? Nö, viel zu langweilig, sagt er lachend, während er gemütlich seinen Latte Macchiato schlürft. Schließlich muss man den Urlaubsort ja auch ein bisschen kennen lernen. So ein Kulturtrip nach Rom, das wär‘s eigentlich mal. Oder ein Roadtrip durch die USA, einmal die Westküste entlang. Mit im Gepäck? Auf jeden Fall ein exorbitanter Vorrat an Capri-Sonne, eine auserwählte Variation an Nivea-Produkten und Babyöl – dafür hat er nämlich eine kleine bis mittelgroße Schwäche. Wenn Markus nicht gerade seinen Urlaub genießt, lässt er daheim gerne mal ein paar Bälle über den Tennisplatz fetzen oder hängt mit Freunden im Billardcafé ab. Möchte man ihm eine Freude machen, so reiche man ihm dazu noch ein Glas Havana-Cola und ein saftiges Rumpsteak und schon ist die Welt in bester Ordnung!

006-imgegenteil_Markus005-imgegenteil_Markus008-imgegenteil_Markus009-imgegenteil_Markus010-imgegenteil_Markus011-imgegenteil_Markus012-imgegenteil_Markus013-imgegenteil_Markus

Markus ist neben seinen diversen Jobs und Freizeitbeschäftigungen auch noch Vollzeit-Gentleman mit einem kleinen Hang zur Romantik. Galant Türen aufhalten und im Bus aufstehen, wenn eine ältere Dame oder ein älterer Herr einsteigt, sind Selbstverständlichkeiten für den 30-Jährigen. An anderen Menschen schätzt er besonders Ehrlichkeit und Treue, zwei Eigenschaften, für die er selbst einsteht. Markus ist jemand, der in andere Menschen investiert, sei es in seine Freunde, seine Familie oder seine zukünftige Freundin. Für ein erstes Date würde er seine Herzdame vielleicht aufs Heidelberger Schloss entführen, mit einem anschließenden Essen und Cocktails in der Turmbar – aber who knows? Markus liebt nämlich Spontaneität. Und damit meine ich nicht das klassische „Auf-wir-gehen-ins-Kino“, sondern eher die Sorte „Komm-wir-buchen-für-morgen-den-Flug-im-Sonderangebot“. 

014-imgegenteil_Markus015-imgegenteil_Markus016-imgegenteil_Markus017-imgegenteil_Markus018-imgegenteil_Markus019-imgegenteil_Markus020-imgegenteil_Markus021-imgegenteil_Markus022-imgegenteil_Markus023-imgegenteil_Markus024-imgegenteil_Markus025-imgegenteil_Markusimgegenteil_Kinderfoto_Markus026-imgegenteil_Markus027-imgegenteil_Markus028-imgegenteil_Markus029-imgegenteil_Markus

Mädels, mit diesem Mann wird es nicht langweilig, also macht euch bereit für eine aufregende Achterbahnfahrt (ach nee, Moment, da siegt dann doch die Höhenangst!). Aber jetzt mal im Ernst: Wenn ihr genauso begeistert seid wie wir, dann ran an die Tastatur! Spread love for Markus. <3

Kontakt

Bist du gerade auch so verliebt wie wir? Dann schreib Markus ein paar Zeilen:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht

Bitte gib folgende Buchstaben ein, damit wir wissen, dass du existierst: captcha

Noch ein schönes, optionales Foto anhängen? (JPG oder PNG bis zu 2MB)

Das Kontaktformular geht selbstverständlich direkt in das Postfach des/der Auserwählten. Sollte das Formular nicht zu deiner Zufriedenheit performen, wende dich einfach direkt an kontakt(at)imgegenteil(punkt)de und verrate uns nur kurz, wem du schreiben willst. Wir senden dir umgehend die E-Mail-Adresse des Singles deiner Wahl.

More from Anna-Maria

Penny | 34 | Köln

Haste mal ‘nen Euro? – Nee, aber ’ne Penny, und was für...
Read More