Philipp | 24 | Köln

„Ich wurde als Kind mal fallen gelassen, das erklärt vielleicht einiges.“

Gebt mir ein P H I L I P P – das isser, unser Strahlemann Philipp! <3 Der 24-jährige Sportstudent kommt ursprünglich aus dem Schwarzwald, hört man aber kaum. Ehrlich. Mit großer Schwester und kleinem Bruder wuchs er als Sandwich-Kind in Aldingen auf und wenn er nicht beim Badmintonunterricht war, im Knabenchor sang (jaaaa) oder am Klavier saß, dann vor der N64. Mit Bio und Kunst LK war Philipp im Gymnasium breit aufgestellt und da noch einige Werke aus der damaligen Zeit in seinem WG-Zimmer hängen, durften wir uns auch selbst von seinen künstlerischen Fähigkeiten überzeugen. Während der Schulzeit war der lange schwarze Cord-Mantel Philipps treuster Begleiter, klar, so als richtiger Metalhead. Mit 16 ging’s zum ersten Mal aufs Southside Festival – sollte nicht das letzte Mal gewesen sein. Beim Berentzen Saurer Apfel allerdings schon. Getoppt wird die Story nur von Philipps Erlebnis auf der Fusion mit einer Flasche Bacardi pur, Folge: InFUSION (haha) am Arm. Nach dem Abi wollte Philipp raus aus der Provinz und entschied sich für neun Monate Work&Travel in Australiyeah. Auf einer Nektarinen- und Pfirsich-Pickingfarm lernte er auch seine jetzige Mitbewohnerin kennen, wegen der er überhaupt ins schöne Köln gezogen ist. (Guter Einfluss!) Da Philippo in Köln erst mal nicht wusste, was er machen soll, begann er einfach mit der Ausbildung zum Bio-Technischen Assistenten und zog durch. Weil das aber jeder kann, hängt Philipp momentan ein Lehramtsstudium für Bio und (Jungs, festhalten!) Sport dran, rrrr! Als ob das nicht geil genug wäre, jobbt er in den Semesterferien regelmäßig als Schwimmlehrer auf Malle.

001-imgegenteil_Philipp002-imgegenteil_Philipp005-imgegenteil_Philipp004-imgegenteil_Philipp

Philipp geht voll ab auf Festivals und Dosenmais, während Hühnerherzgulasch sein Herz ganz schnell zum Stillstand bringt. Neben Snowboarden, Schwimmen, Beachvolleyball und Lost Places Fotografie betreibt unser tätowierter Sportler regelmäßig Tricking (für die Sportmuffel unter euch: Stellt euch modernes Turnen in fancy vor – mit Einflüssen aus Capoeira, Karate und Breakdance). Die elektronische Tanzmusik zieht ihn an den Wochenenden regelmäßig in Kölner Clubs wie das Odonien, Heinz Gaul oder das Arttheater. Wenn keiner mitkommt, hat Philipp auch kein Problem damit, alleine den Dancefloor zu erobern. Seine Lieblingscocktailbar ist das Königsblut in Ehrenfeld und Kaffee schlürfend trifft man ihn tagsüber im Café Storch. Der passionierte Longboarder sammelt neben Festivalbändchen auch sämtliche Beanies und Snapbacks, und zieht nebenbei zwei Axolotl im hauseigenen Aquarium groß. Philipp hat das harte Schicksal, so viele Interessen zu haben, dass er alles anfängt, aber kaum was durchzieht. Dafür ist er aber wenigstens chaotisch und regt sich schnell über Dinge auf. Das macht er allerdings fix mit seiner herzallerliebsten offenen Art wett und wenn er grinst, geht buchstäblich die Sonne auf.

006-imgegenteil_Philipp007-imgegenteil_Philipp008-imgegenteil_Philipp009-imgegenteil_Philipp010-imgegenteil_Philipp011-imgegenteil_Philipp012-imgegenteil_Philipp013-imgegenteil_Philipp016-imgegenteil_Philipp014-imgegenteil_Philipp017-imgegenteil_Philipp018-imgegenteil_Philipp025-imgegenteil_Philipp024-imgegenteil_Philipp022-imgegenteil_Philipp026-imgegenteil_Philippimgegenteil_Kinderfoto_Philipp037-imgegenteil_Philipp028-imgegenteil_Philipp029-imgegenteil_Philipp031-imgegenteil_Philipp032-imgegenteil_Philipp033-imgegenteil_Philipp035-imgegenteil_Philipp

Wer Philipp rumkriegen will, der reiche ihm Pfeffi oder Mexikaner, am besten läuft dabei Drawn Together oder Schwiegertochter gesucht, während ihm jemand aus dem Postillion oder der NEON vorliest. Wenn wir einen Blick in die Zukunft werfen, sehen wir Philipp an einer deutschen Auslandsschule unterrichten, vielleicht in Lissabon, mit einem Hund („aber ein richtiger Hund, à la Bernhardiner oder Rottweiler) und natürlich DIR. Als erstes Date würde er übrigens gern mal Kanufahren oder Wakeboarden gehen. Na, wasserscheu?

Kontakt

Bist du gerade auch so verliebt wie wir? Dann schreib Philipp ein paar Zeilen:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht

Bitte gib folgende Buchstaben ein, damit wir wissen, dass du existierst: captcha

Noch ein schönes, optionales Foto anhängen? (JPG oder PNG bis zu 2MB)

Das Kontaktformular geht selbstverständlich direkt in das Postfach des/der Auserwählten. Sollte das Formular nicht zu deiner Zufriedenheit performen, wende dich einfach direkt an kontakt(at)imgegenteil(punkt)de und verrate uns nur kurz, wem du schreiben willst. Wir senden dir umgehend die E-Mail-Adresse des Singles deiner Wahl.

More from Anna-Maria

Dominik | 27 | Köln

Mit frischgebackenen Schokomuffins werden wir in Dominiks Wohnung im Herzen des Kölner...
Read More