Paul | 24 | Berlin

„Vorher dachte ich, ich dreh in Berlin total durch. Jetzt ist es fast schon ein bisschen spießig.“

Strahlend schönes Wetter, überall Grün, Seitenflügel, dritte Etage, klare Strukturen und viel Weiß, Dielenboden – hier wohnt Paul. Und Paul begrüßt einen mit verschmitztem Lächeln und Rhabarberschorle, die hat er selber gemacht. Von Deckenwand zu Deckenwand baumelt noch eine Wimpelkette vom Geburtstag und auf dem Tisch steht Kuchen. Okay, wir mögen Paul von Anfang an.

001-imgegenteil_Paul004-imgegenteil_Paul005-imgegenteil_Paulimgegenteil_Kinderfoto_Paul006-imgegenteil_Paul007-imgegenteil_Paul

Die wilden Geschichten fangen bei Paul erst in Hamburg an. Da hat er Stadtplanung studiert und erst mal sich selbst kennengelernt. Er war ständig unterwegs, hat viel getanzt und genoss das schöne Lebensgefühl. Hach. Hier hat er auch das Rudern entdeckt. Übers Wasser kann man nämlich gut auch mal alleine schippern, oder eben zu acht. Jetzt sucht er auf der Spree noch nach Ersatz. Seit letztem Jahr wohnt Paul in Berlin, muss aber trotzdem mindestens einmal im Jahr wieder zurück zum Dockville. Lange frühstücken, mit dem Fahrrad durch den alten Elbtunnel und tanzen in Industriehafenatmosphäre. Da geht Paul das Herz auf.

009-imgegenteil_Paul010-imgegenteil_Paul011-imgegenteil_Paul013-imgegenteil_Paul014-imgegenteil_Paul

Pauls Leben passt immer mal wieder in drei Koffer. Mit denen ist er nach dem Bachelor ein Jahr lang nach Stockholm. Die Stadt fand er ziemlich schön und da hat er bei Interior Projekten viel über Inneneinrichtung gelernt, zum Beispiel als Stylist Assistant. Seitdem gibt er zu viel Geld für Lampen und Licht in seiner Wohnung aus. Darum muss er dann die Deko selber machen. Zusammen mit der besten Freundin entstehen aus Beton oder Kork schöne Dinge für Kerzen oder Blumen, mit Gold oder Neon. Außerdem war er in Schweden viel reisen. Lappland war großartig und die Polarlichter hat er mit eigenen Augen gesehen – unfassbar, was Natur so kann. Aber auch Städtereisen mag er gern. Birkenstock angezogen, Jutebeutel in die Hand und los – durch Paris ist er ein paar Tage ganz allein und hat innere Ruhe im Großstadtrummel gefunden. Das hat er schließlich auch studiert – Städte verstehen und entwickeln, Nachhaltigkeit richtig planen und Bestand neu gestalten ist seine Leidenschaft.
015-imgegenteil_Paul016-imgegenteil_Paul017-imgegenteil_Paul022-imgegenteil_Paul021-imgegenteil_Paul024-imgegenteil_Paul
Jetzt im Sommer ist Pauls Hauptbeschäftigung aber erst mal Berlin zu entdecken und viel Zeit mit seinen besten Freunden zu verbringen. Gerade entdeckt er viele schöne Ecken im Wedding und sitzt gern im himmelbeet. Die Nächte des Wochenendes durchlebt er gern im Anita Berber, weil’s ästhetisch richtig hübsch ist und ihm die Mischung aus Bar und Club gefällt. Außerdem mag er den netten Electro im Farbfernseher. Die restliche Zeit der freien Tage kann er auch gut mal rumdaddeln – durch Cafés und Bars im Prenzlauer Berg ziehen, drei Stunden an einer Zitronentarte knabbern und mal eben auf dem Zionskirchturm über der Stadt Ausschau halten. Und wenn es dann doch ein bisschen Bewegung sein muss, geht er in die Ping Pong Bar. Was Paul auch richtig gut kann ist Singen. Schon in der Schulzeit war er im Chor, in Hamburg hat er einen mitgegründet und in Stockholm ist er durch ein Weihnachtskonzert auf eine schwedische Gruppe aufmerksam geworden – ein Träumchen. Hier in Berlin trällert er an der Uni in ganz feinen Tönen.
019-imgegenteil_Paul018-imgegenteil_Paul023-imgegenteil_Paul008-imgegenteil_Paul025-imgegenteil_Paul
So zwischenmenschlich gesehen ist es im wichtig, fokussiert und aufmerksam dem anderen gegenüber zu sein. Er mag Menschen, die sich selbst reflektieren und die auch mal hinter die Fassade blicken lassen. Er plädiert für Spontanität bei Dates und ungeplante Abende. Wenn du mit Paul gern die Seitenstraßen von Berlin erkunden willst, absolut keine Ahnung von Filmen hast oder aber ihm Nachhilfe geben willst und auch sonst ganz chillig bist, na dann solltest du dich unbedingt bei Paul melden. Wenn du dich jetzt fragst, wer eigentlich Paul ist – einer von denen, die ihre positive Lebensausstrahlung sofort auf andere übertragen und mit denen man sehr viel Zeit verbringen will. Darum sollte man sich auch ganz schnell mit ihm daten. Und bitte!

026-imgegenteil_Paul027-imgegenteil_Paul028-imgegenteil_Paul029-imgegenteil_Paul033-imgegenteil_Paul031-imgegenteil_Paul030-imgegenteil_Paul

Kontakt

Bist du gerade auch so verliebt wie wir? Dann schreib Paul ein paar Zeilen:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht

Bitte gib folgende Buchstaben ein, damit wir wissen, dass du existierst: captcha

Noch ein schönes, optionales Foto anhängen? (JPG oder PNG bis zu 2MB)

Das Kontaktformular geht selbstverständlich direkt in das Postfach des/der Auserwählten. Sollte das Formular nicht zu deiner Zufriedenheit performen, wende dich einfach direkt an kontakt(at)imgegenteil(punkt)de und verrate uns nur kurz, wem du schreiben willst. Wir senden dir umgehend die E-Mail-Adresse des Singles deiner Wahl.