Fran | 29 | Berlin

imgegenteil_Fran_Header_Suchtnichtmehr

„Alle hatten schon, ich aber noch nicht!“

Fran kommt aus der schnuffeligen Heimat unser aller Lieblingsband der fragwürdigen Monsun-Frisuren: Tokio Hotel. Mit irgendwas muss man sich ja bürsten äh brüsten. Und jawohl, genau, es geht hier um Magdebur(g)sch. Merkste selber, dass Du weißt, wo TH herkommen, gelle? Nun denn. Gummitwist fand sie kacke, Fußball spielen und in der Grundschule rumknutschen waren eher ihr Style. Oder halt während der Sommerferien in diese eben benannte Schule einbrechen, um einen von diesen fancy Feuerlöschern auszuprobieren. Surprise: Es wurde echt nebelig. Als Teenie hat Fran die Kassette Sahnestücke ‘91 von ihrem Papa rauf und runter gehört und mit den Skatern am Elbufer gechillt. Tanz war übrigens ihr Element. Steppen, Jazzdance, Theater und dann zum Abi hin natürlich all indiemusic everything. Gefühlt war Indie echt nirgends größer als in dieser Region. Schöni. Das äußerst unterhaltsame Mädchen hat so gegen Schulabschluss 2005 mal mit Enthüllungsreporter Günter Wallraff Tischtennis gespielt (gewonnen!) und dabei beschlossen, Journalistin zu werden. Sie konnte in der Präsenz dieses Menschen ja gar nicht anders. Aber irgendwie kommt es immer anders als man denkt. Ist uns allen wirklich nichts Neues. Fran ist 2006 also einfach mal nach Karlsruhe gezogen und hat Geschichte & Deutsch auf Lehramt studiert. Ihr Referendariat hat sie dann aus Versehen nach Nürtingen verschlagen. Heidewitzka, das ist echt im absoluten Niemandsland. Aber keine Sorge, auch Frans Geschichte nimmt ein versöhnliches Ende, denn seit 2012 lebt sie in Berlin und unterrichtet an einer Grundschule mitten im Wedding. Ihre Klasse besteht aus sieben Lernbehinderten, mehreren Verhaltensoriginellen (das ist übrigens das korrekte Wort für das hässliche verhaltensgestört), einem Autisten, und einer Person mit selektivem Mutismus aka einem Kind, das nicht sprechen möchte. Und ganz ehrlich, irgendwie hat Fran eine Art, die einen problemlos glauben lässt, dass sie das ziemlich gut gewuppt kriegt. Es passt wohl, dass die Gute eine hohe Schmerzgrenze hat und wahnsinnig davon zehrt, wenn sich ein Schüler gut entwickelt. Selbst ganz kleine Schritte geben ihr da ganz viel zurück. Toll ist das. Ehrlich. Wenn sie Zeit hat, arbeitet Fran nebenbei für die Fashion Week und in ihrem süßen Hinterköpfchen, da verbergen sich noch immer Ambitionen bezüglich dieses Journalismusses, von dem wir bereits sprachen. Kommen wir zur Freizeit: Die 29-jährige Gernsprecherin kauft sich jedes Groove Magazin, um dann akribisch alle Künstler des Heftes zu stalken und durchzuhören. Im besten Fall gefällt es, wird auf Vinyl besorgt und dem tragbaren Plattenspieler angehört. Erlend Øye und Octave Minds waren ihre letzten Besorgungen. Mit elektronischer Musik aller Art kann sie ja. Fran liebt ihren flauschigen Kater Olav, kann immerhin ein bisschen Longboard fahren und steht auf Independent-Filme wie Lunchbox oder Rubber. Menschen, die mit offenem Mund Kaugummi kauen, sind ihr ein Rätsel, das sie ungerne lösen möchte. Verantwortung übernimmt das nur optisch brave Mädchen hingegen ohne Probleme. Manchmal sogar so viel, dass es ihr schwer fällt, Dinge abzugeben. Auf eine Runde Tischtennis abends am Ostkreuz hat sie immer Bock, ausser sie zieht sich gerade eine Lesung im Badehaus rein. Nice. Wenn Du auf begeisterungsfähige Ladies stehst, die mit einem dezenten Magdeburg-Dialekt die wahnwitzigsten Sprüche reißen, dann tu es doch endlich: Fülle das Formular aus und mach Faxen. It‘s gonna be Frantastic!

imgegenteil_Kinderfoto_Fran

imgegenteil_Fran001imgegenteil_Fran003imgegenteil_Fran004imgegenteil_Fran015imgegenteil_Fran006imgegenteil_Fran002imgegenteil_Fran011imgegenteil_Fran013imgegenteil_Fran014imgegenteil_Fran005imgegenteil_Fran024imgegenteil_Fran025imgegenteil_Fran017imgegenteil_Fran023imgegenteil_Fran018imgegenteil_Fran019imgegenteil_Fran021imgegenteil_Fran029imgegenteil_Fran028imgegenteil_Fran031imgegenteil_Fran033

Sorry, Fran ist gerade nicht auf der Suche. Du kannst ihr leider nicht mehr schreiben.

Aber keine Sorge. Mehr Mädchen aus Berlin gibt es hier.