Victoria | Zwischen Manner Schnitten und Photoshop

Hallöchen. Ich bin Victoria und darf seit Kurzem das im gegenteil-Team unterstützen! Und ja, ich bin auch eine Zugezogene – wie so viele hier in Berlin. Eigentlich komme ich aus der historischen Hauptstadt Wien. Genau, das mit den Lipizzanern, mit der Sachertorte, dem Wiener Schnitzel und auch Falco kommt von dort.

Vor über zwei Jahren nach meiner Matura (oder wie ihr sagen würdet: Abi) habe ich meinen Koffer gepackt und bin Hals über Kopf nach Berlin gezogen. Na gut, ganz stimmt das nicht! Es war nämlich nur noch ein WG-Zimmer in Spandau frei. Und das ist einer der wenigen Bezirke, bei dem „Berlin“ als Zusatz an der Ortstafel erscheint. Nun studiere ich hier Druck und Medientechnik und werde mit ein bisschen Glück mal Ingenieurin. Außerdem sind immer Manner Schnitten in meiner Küche zu finden – bisschen Heimatgefühl darf schließlich sein. Oh, und Blue Jeans trage ich niemals, die sehen einfach komisch an mir aus.

Irgendwie habe ich es nun geschafft, ein Teil vom im gegenteil zu werden (Bestechungsgeschenke inklusive) und darf mich hier jetzt grafisch austoben. Meine erste Errungenschaft dürft ihr bereits auf der Seite bewundern, denn die neuen Single-Ecken und Blog-Buttons sind Jules und meinem Geist entsprungen. Und gestern habe ich was mit Delfinen gephotoshoppt – bisschen wie im Kindergarten hier, nur schöner. <3

VICTORIA kommt aus Wien. Das hört man nicht nur, das sieht man auch an ihrem unendlichen Vorrat Manner Schnitten. In Berlin studiert sie Druck und Medientechnik, wenn sie mal groß ist, will sie Ingenieurin werden. Bei im gegenteil räumt sie die Grafik-Abteilung auf und photoshoppt gerne Gesichter in kitschige Delfin-Fotos. Es sei ihr gegönnt.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .