Happy Mauerfall

Liebe Freunde der Wiedervereinigung, liebe Feinde des ideologiebesessenen Regimes, hier seid ihr richtig! Heute servieren wir euch passend zu den allseits bekannten Feierlichkeiten einen brandheißen Ost-Blogeintrag. Das ist mindestens so wichtig wie steile Singles, megaguter Sex und ganz viel bedingungslose Liebe. Gönnt euch eine Banane und lasst mit uns die letzten Jahrzehnte Revue passieren. Gemeinsam sind wir Quark! <3

2014-11-08 21.52.462014-11-08 21.53.032014-11-08 21.53.082014-11-08 21.53.152014-11-08 21.53.222014-11-08 21.53.282014-11-08 21.53.332014-11-08 21.54.152014-11-08 21.54.252014-11-08 21.54.34

JUDITH malt gerne Mandalas, will sich demnächst einen Plattenspieler kaufen und ist eine waschechte Buchhändlerin. Sie studierte in Berlin Literaturwissenschaften und Publizistik und ist als Autorin und Texterin tätig. Den Kleinen Prinzen findet sie scheiße und auf ihrem Grabstein möchte sie mal „Books were her Mission“ zu stehen haben. Hier werkelt sie unter anderem an Bock auf Lesen und Wenn du mich fragst.
SASKIA wohnt im Herzen Friedrichshains und ist zwar ein gefärbtes, aber glückliches Redhead-Mädchen. Sie liebt frisches Essen, nette Menschen und antike Schätze, welche auch alle Motive ihrer Fotografie sind. Ihr Auge für Mode, Inneneinrichtung und besondere Orte zeigt sie der Welt auch bei Instagram, wobei sie diese kleinen, einzigartigen Momente einfängt, in denen das Unscheinbare zum Besonderen wird.
JULE ist Gründerin von im gegenteil, Head of Love und (wieder) Single. Jule schreibt und fotografiert und hat auch mal ein Buch geschrieben. Mit richtigen Seiten! Bei im gegenteil kümmert sie sich hauptsächlich um Optik, Redaktionelles und Steuererklärungen. In ihrer Freizeit isst sie Schokolade, sortiert Dinge nach Farben und trägt gern Zebraprint. Wer kann, der kann.
ANNI ist seit vielen Jahren verheiratet. Mit einem echten Mann! Sie ist Texterin, Marketing-Mäuschen und Organisations-Fee. Annibunny hängt außerdem gerne bei ihren Eltern ab, schreibt Artikel für die Jolie, geht in der LPG shoppen oder als Fleshdance DJs im Club auflegen. Aber nie länger als bis 1:30h! Anni kann ziemlich fix Aufgaben erledigen, am Telefon überzeugen und Dinge umtauschen. Bei im gegenteil führt und tippt sie die Interviews, im Office hingegen sorgt sie für Aufläufe, Spirituelles und Atmung.

1 Comment

  • gestellte Sekt-Konversation oder echt, Mädels? Ich hätte da noch was zu „fake-Patentante-in-Potsdam(weil für Kirchenkacke durfte man Sonderausreiseanträge-stellen)- und-Schmuggelgeld-in-Kinderschokolade“. In echt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .