Going global, Bitches!

Kinder, wir können es selbst nicht fassen, aber es ist so weit: Wir machen Deutschland unsicher. Und weil es da so schön ist, auch noch Österreich. Und vielleicht sogar die Schweiz! Jule und Anni on Tour. Eine von uns kann Auto fahren, einem gepflegten Road Trip steht also nix mehr im Wege!

Im Frühjahr ziehen wir mit unserer Zwei-Mann-Karawane los. Auf in die Freiheit. Auf in die Zweisamkeit. Wir kommen nach Hamburg, Köln, München, Wien und vielleicht Zürich. Wir wollen euch porträtieren! Jungs, Mädels, klein, groß, dick, dünn, gay, straight, bi und alles dazwischen! Also fasst euch ein Herz und bewerbt euch hier.

An dieser Stelle bedanken wir uns auch noch mal sowas von herzlich für die vielen großartigen Mails, die uns in den letzten zwei Monaten erreicht haben. So viel Zuspruch, so viel Herzlichkeit, so viel positive Energie. Wir sind überwältigt und haben schon mindestens einmal geheult.

Ok, zweimal. Jedenfalls: Wir sind happier als Pharell Williams 24 Stunden am Stück!

Bisher gibt es keine Hater, keine Zerstörer, keine Menschen, die den Porträtierten ihr Glück nicht gönnen. Viel mehr gibt es Liebe, schon einige glückliche Paare und wie es halt so dazu gehört: bessere und schlechtere Dates über im gegenteil.

So kann es doch weitergehen! Wir senden Küsse und machen uns schon mal ’ne Kofferliste! Safety first!

Bis bald,

Anni und Jule

PS: Sagt das gerne weiter, aka feel free to share this post on Facebook! <3

JULE ist Gründerin von im gegenteil, Head of Love und endlich nicht mehr Single. High Five! Jule schreibt und fotografiert und hat auch mal ein Buch geschrieben. Mit richtigen Seiten! Bei im gegenteil kümmert sie sich hauptsächlich um den Kreativteil, Blogtexte und das Bildmaterial. In ihrer Freizeit sortiert sie Dinge nach Farben und macht was mitCharity.
ANNI ist seit vielen Jahren verheiratet. Mit einem echten Mann! Sie ist Texterin, Marketing-Mäuschen und Organisations-Fee. Annibunny hängt außerdem gerne bei ihren Eltern ab, schreibt Artikel für die Jolie, geht in der LPG shoppen oder als Fleshdance DJs im Club auflegen. Aber nie länger als bis 1:30h! Anni kann ziemlich fix Aufgaben erledigen, am Telefon überzeugen und Dinge umtauschen. Bei im gegenteil führt und tippt sie die Interviews, im Office hingegen sorgt sie für Aufläufe, Spirituelles und Atmung.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.