Der absolute Traummann

Ich werde meine Ziele wohl nie erreichen. So nicht. Ich werde hier in meinem Bett sterben und enden als apathisches Emotionsbündel, mit einem Bein über der Decke, mit dem anderen im Knast. Zu depri, um die Dinge anzupacken. Körperlich auch gar nicht in der Lage dazu. Wegen Hexenschuss und depressiver Verstimmung. Ich brauche halt so einen starken Mann, der sagt:

Los Schätzchen, komm Schätzchen, ich kümmer mich, du bist die Geilste, die Frau meines Lebens. Ich buche jetzt sechs Wochen Italienurlaub für uns. Ich hol deine Kinder aus der Kita ab, gehe einkaufen und koche uns was zu essen und dann bringe ich die Kinder ins Bett und dann ficke ich dich durch, dass du nicht mehr weißt, wo oben und unten ist und dann mache ich dir Komplimente und dann lasse ich dich in Ruhe und dann bringe ich die Kinder zur Kita und dann fahre ich mit dir nach Mitte und geh mit dir in alle Galerien in der Auguststraße und kauf dir Kunst und dann kauf ich dir neue Klamotten und lade dich zum Essen ein und dann fahren wir nach Hause und ich ficke dich so richtig durch, dass du nicht mehr weißt, wo oben und unten ist und dann mache ich deine Steuererklärung und dann putze ich die ganze Wohnung und dann besorge ich dir Koks und frage nicht nach, wo du heute Nacht hingehst und wenn du wieder nach Hause kommst, nehme ich dich in den Arm und koche dir Tee und kümmer mich um die Kinder und dann ficke ich dich wieder so durch, dass du nicht mehr weißt, wo oben und unten ist.

Dann will ich alles von deiner psychischen Situation wissen und hör mir an, was du geschrieben hast und geb dir gute Tipps und bring dich groß raus und dann bin ich schön und habe einen schönen Körper und weiche Haut und starke Arme und einen großen Schwanz und du kriegst weiche Knie, wenn du mich siehst, und ich habe einen coolen Job mit viel Verantwortung und ich bin ein Chef und habe trotzdem immer Zeit für dich und bin nie gestresst von meiner Arbeit und kann immer coole Geschichten davon erzählen und habe ganz viel gelesen und weiß ganz viel und habe immer einen guten Rat für dich und höre dir so gern zu, denn alles, was du sagst, das ist so unendlich weise und interessant und witzig und bewundernswert und dann ficke ich dich wieder so durch, dass du nicht mehr weißt, wo oben und unten ist.

Ich werde dich nie verlassen und deine Kinder auf gute Schulen schicken und ihnen den Klavierunterricht bezahlen und uns eine Wohnung kaufen und ein fettes Auto mit Klimaanlage und Tiefgarage und noch eine Wohnung in Paris und eine in New York und später zahl ich dir neue Titten und eine neue Nase und neue Zähne und einen Personal Trainer und ich werde mich nie gehen lassen und immer duften und auch bei den Sextechniken auf dem neusten Stand sein und nie einfach so nach zwei Minuten kommen und dann sofort einschlafen, aber wenn du das machst, ist das voll ok, und ich werde mit den Kindern die Hausaufgaben machen und dir die Nägel lackieren und dir versaute Nachrichten schicken und dich loben, wie gut du alles schaffst und deine Ohren und deine Augen und deinen Körper und deinen Geist und dich nie volljammern und nie Trost suchen und nie Türen knallen und dich nie anschweigen und dich nie volltexten und immer halten, was ich dir versprochen habe und dich ewig lieben. Amen.

Headerfoto: Bärtiger Mann via Shutterstock.com. (Gedankenspiel-Button hinzugefügt.) Danke dafür!

RUTH HERZBERG ist Autorin aus Berlin. Manchmal zeichnet sie auch. Webseite: frauruth.de und Facebook-Fanpage: www.facebook.com/FrauRueth. // Autorinnenfoto: Hannah Herzberg.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.