Andreas – Der Mann auf den Bergen

„Ohne das Nachhausekommen würde das Weggehen keinen Spaß machen.“

Andreas liebt die Freiheit. Er ist schließlich in der schweizerischen Berglandschaft von Glarus zu Hause. Dort erhält der Begriff, umgeben von Jahrmillionen alten Gesteinsformationen, eine ganz eigene Bedeutung. Doch ebenso verbindet er mit Freiheit, seines eigenen Glückes Schmied zu sein. Dabei ist ihm das Erarbeiten genauso wichtig wie das Genießen des Lebens. Denn in seiner Traumvorstellung sitzt er irgendwann wie sein Opa auf einer Bank, mit Sonnenbrille und einer uralten Mütze auf dem Kopf und weiß, das Leben ist grandios. Find ich auch. Will ich auch.

Wir ziehen unsere schneebedeckten Mützen vor diesem Naturburschen und wünschen ihm weiterhin viel Glück und so viel innere Ruhe. Angucken und genießen. Der SOAL-Mittwoch fetzt.

Andreas ist Teil der Kurzdoku-Reihe Snippets of a Lifetime / SOAL (gibt’s auch auf Facebook), die ganz unterschiedliche Menschen in Berlin porträtiert – intim, witzig, persönlich und berührend. Genau unser Ding. Die nächsten Folgen kommen immer mittwochs – und da warten echte Perlen auf euch.

 

Die wunderbare Filmemacherin Carolin Kraft wohnt in Berlin und kann durch dieses Projekt endlich ihre Passion für Menschen und Kurzgeschichten ausleben. Win Win für alle!

imgegenteil_Carolin_Kraft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.